Klares Zeichen gegen den Fachkräftemangel: VERTICAS aus Wiesbaden begrüßt fünf neue Azubis

• Ausbildung wichtiger Bestandteil der Nachwuchsförderung 
   bei der Full-Service-Agentur
• Bereits mehr als 35 Azubis im Laufe der Jahre ausgebildet
 
(Wiesbaden, August 2018) VERTICAS, einer der führenden Premiumwerbe- und Merchandi-singartikel-Dienstleister mit Sitz in Wiesbaden (Hessen), setzt seine Nachwuchsoffensive auch im neuen Lehrjahr fort. So hat die Agentur jetzt fünf neue Auszubildende zum Start ins Berufsleben begrüßt. Vier werden zu Kaufleuten für Marketingkommunikation ausgebildet, einer zum IT-Systemkaufmann. Insgesamt dauert die Lehrzeit zweieinhalb Jahre. Steffen Weigand, Geschäftsführer von VERTICAS: „Die Ausbildung von eigenem Nachwuchs gehört seit über 15 Jahren zu den Grundprinzipien unserer Agentur. Auf diese Weise können wir unseren künftigen Mitarbeitern die Vielfalt und Komplexität einer Full-Service-Agentur von Anfang an vermitteln, sie bedarfsgerecht in allen Bereichen ausbilden und dem Fachkräfte-mangel erfolgreich entgegenwirken.“
Seit 2003 lehrt die Agentur, die die Kreativität einer Werbeagentur mit dem Produkt-Know-how eines Werbeartikelhändlers und dem Produktions- und Beschaffungswissen eines international tätigen Importeurs verbindet, verschiedene Berufsbilder und hat im Laufe der Jahre bereits mehr als 35 Young Professionals auf das Berufsleben in einer Agentur vorbereitet: Neben Kaufleuten für Marketingkommunikation, Kaufleuten für Groß- und Außenhandel und Mediengestaltern und Medi-engestalterinnen werden in diesem Jahr erstmals auch IT-Systemkaufleute auf das Berufsbild vor-bereitet. Insgesamt 26 und damit ein großer Teil aller Azubis wurden in der Vergangenheit in Fest-anstellung übernommen, zwölf davon sind noch heute bei VERTICAS, vier davon konnten bereits ihr 10-jähriges Jubiläum feiern. Steffen Weigand: „Die Zufriedenheit der Lehrlinge mit uns als aus-bildender Arbeitgeber ist traditionell hoch. Das freut uns sehr und zeigt, dass unser Programm gut ankommt. Wir legen nicht nur Wert auf eine fachlich perfekte Ausbildung, sondern versuchen auch, die jungen Leute persönlich weiterzuentwickeln. Die Vermittlung der Sinnhaftigkeit der Tätigkeiten und Ausbildungsinhalte steht dabei von Anfang an im Vordergrund.“ Verticas kooperiert bei der Rekrutierung von neuen Auszubildenden sehr eng mit der Bundesagentur für Arbeit in Wiesbaden, deren Qualität Steffen Weigand in diesem Bereich besonders schätzt.
 
Schultüte und Ausbildungsprojekt zum Antritt
Um den fünf jungen Leuten den Einstieg am Tag des Berufsschulstarts zu versüßen, erhielten alle eine kleine Schultüte mit nützlichen Werbemitteln und natürlich süßen Leckereien. Und auch kreativ dürfen die fünf Neuen zum Start ihrer Lehre ab sofort sein. Steffen Weigand: „Wir haben dem jun-gen Team die Aufgabe gestellt, einen Facebook- und Instagram-Kanal der Agentur rund um ihren Alltag eigenverantwortlich aufzubauen und zu betreuen.“ Die Kanäle sollen in Kürze an den Start gehen und einen Einblick in den Alltag einer Full-Service-Agentur geben.
 
Weitere Informationen finden Sie unter: www.verticas.de.

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner