„Meereskosmetik“ zum Anziehen: Berliner Fashion-Label GREY bringt stylishe Shirt-Kollektionen auf den Markt

• Rohstoff der einzigartigen Fasern wird in Islands Fjorden gewonnen
• „Made in Germany“-Mode aus dem Meer enthält wertvolle Wirkstoffe 
 
(Berlin, Oktober 2018) – Cool, anschmiegsam, hochwertig – in diesen T-Shirts würden sich selbst Meerjungfrauen wohlfühlen. Das junge Berliner Modelabel GREY kreiert jetzt zeitlose Damen-T-Shirts und -Longsleeves aus isländischen Algen. In klassischem, meliertem Grau gehalten, entsprechen sie exakt GREYs Vorstellung von natürlicher Schlichtheit und begründen auch die Wahl des Firmennamens. Die stylishen Basics für jeden Tag sind nicht nur extrem weich, sondern pflegen beim Tragen sogar die Haut. Dafür sorgen die Vitamine und Mineralien der zur Herstellung verwendeten Algen sowie Fasern mit Zinkanteil. Der natürlich nachwachsende Meeresrohstoff wird auf nachhaltige Weise in den Fjorden Islands geerntet, Design und Herstellung erfolgen komplett in Deutschland. Das Produktionsverfahren ist besonders umweltfreundlich und sorgt dafür, dass die pflegende Wirkung der Kleidung selbst nach vielen Waschgängen erhalten bleibt.
Meer als nur Grau
Das Berliner Modelabel startet mit einem ausgewählten Sortiment zeitloser Basics für Frauen. Die Kollektion umfasst aktuell T-Shirts und Longsleeves, die jeweils mit körpernahem Schnitt und ohne Nähte – als First-Layer-Shirts – erhältlich sind. Die Styles der zu 100 Prozent in Deutschland gefertigten Shirts sind von asiatischem Zen-Design inspiriert und haben großes Potenzial, zum absoluten Lieblingsstück im Schrank zu werden. Anziehen und wohlfühlen – ob in Island, im Sommerurlaub oder in den eigenen vier Wänden.
 
„Ein Tag am Meer“ zum Anziehen
GREY ist überzeugt: Das Meer hat eine ganz besondere Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Die Idee, diese Wirkung in einem Stoff einzufangen, ist der Grundgedanke des Modelabels. Jedes Algen-Shirt enthält sinngemäß die Kraft von tausend Litern Meerwasser und lässt durch seinen besonders weichen Stoff Haut und Stimmung entspannen – genau wie ein Tag am Meer. 
 
Multitalent Knotentang
Der in den nährstoffreichen Fjorden Islands gedeihende Knotentang ist schon lange für seinen hohen Gehalt an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen bekannt und wird z. B. in Bionahrung und hochwertigen Kosmetikprodukten eingesetzt. Nur alle vier Jahre wird der natürlich nachwachsende Meeresrohstoff geerntet und mithilfe eines speziellen Verfahrens zu VitadylanTM verarbeitet – ein neuartiges Gewebe, aus dem alle Stücke der GREY Kollektion gefertigt sind. Als Grundmaterial dient dabei statt Baumwolle Buchenholz, das eine extrem wasser- und CO2-sparende Verarbeitung ermöglicht, die für ihre Nachhaltigkeit mit dem Europäischen Umweltpreis ausgezeichnet wurde. Auch das für Hautgesundheit und Immunabwehr wichtige Spurenelement Zink ist in VitadylanTM enthalten und wäscht sich wie der Algenanteil selbst nach 100 Runden in der Waschmaschine kaum heraus.
 
Die Kollektion von GREY ist über die Website des Berliner Modelabels (www.greyfashion.com) erhältlich. Hier gibt es auch noch mehr Informationen zu Herstellung und Wirkungsweise von VitadylanTM sowie zu Philosophie und Entstehung des Unternehmens.

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner